Suche
Suche Menü

Gegenstand als Sprechanlass

Manchmal fehlt eine knackige Idee für den Unterrichtseinstieg. Manchmal sind vor der Pause oder am Ende der Stunde noch einige Minuten übrig, die man nicht so recht zu füllen weiß. Manchmal ist es auch schlicht schwierig, die Kursteilnehmer zum Sprechen zu animieren.

Freies Sprechen, Wortschatz erweitern, Grammatik wiederholen

Ein simples, aber effektives Mittel ist es, einen einfachen Gegenstand als Sprechanlass mitzubringen (oder spontan einen zu nehmen, der im Kursraum vorhanden ist). Rund um diesen Gegenstand können verschiedene Fragen gestellt und Vokabeln gesammelt werden, wodurch der Wortschatz aktiviert und erweitert oder auch bestimmte grammatische Strukturen wiederholt werden können. Fragen können z.B. sein:

Was ist das? (Gegenstand benennen, ggf. mit Artikel und Plural)
Was kann man damit machen? (Handlungen, Verben)
Welche Eigenschaften hat der Gegenstand, aus welchem Material ist er? (beschreiben, Adjektive)
Wo bekommt man so einen Gegenstand? (Substantive, ggf. Präpositionen)
Welche Synonyme, Spezifikationen oder vergleichbaren Gegenstände gibt es? (Wortfelder erschließen)
Welche Erinnerungen oder Erfahrungen habt ihr damit? (freies Sprechen, z.B. mit Fokus auf Vergangenheitsformen)
Wie entsteht so ein Gegenstand? (Prozesse beschreiben, z. B. mit Passiv und Passiversatzformen)

Wollen wir beispielsweise die Eigenschaften beschreiben, könnten wir folgende Merkmale benennen:

Form (groß, klein, rund, eckig, …)
Material (Holz, Pappe, Plastik, Metall, …)
Beschaffenheit/Oberfläche (glatt, rau, hart, weich, …)
Farbe und Farbtöne (rot, schwarz, hell, kräftig, …)
Muster und Motive (gestreift, kariert, Blumen, Ornamente, …)

Um die Ecke denken und verschiedene Sinne ansprechen

Es kann auch spannend sein, nicht nur das Naheliegende zu beschreiben. Mit einem Stift kann man natürlich schreiben, aber man kann ihn auch verlieren oder ggf. als Werkzeug zweckentfremden. Ebenso lassen sich verschiedene Sinne ansprechen, indem der Gegenstand nicht nur betrachtet, sondern beispielsweise zunächst in einer Tasche erfühlt wird, oder indem man an ihm riecht oder, wenn es sich um Lebensmittel handelt, ihn probiert. Dadurch werden unterschiedliche Lerntypen berücksichtigt und die Übung kommt nicht als langweilige Wortschatz- oder Grammatikaufgabe daher.

Beispiel

Was ist das?
Ein (Holz-)Kästchen.

Was kann man damit machen?
Dinge aufbewahren, öffnen, schließen, zur Dekoration nutzen, anmalen, kaufen, verschenken, kaputt machen, wegwerfen, …

Welche Eigenschaften hat der Gegenstand, aus welchem Material ist er?
eckig, hart, aus Holz, hell, verziert, schön/hässlich (Geschmackssache ;))

Wo bekommt man so einen Gegenstand?
Auf dem Flohmarkt, im Möbelhaus, im Dekorationsgeschäft, im Bastelladen, im Internet, als Geschenk, …

Welche Synonyme oder vergleichbaren Gegenstände gibt es?
Box, Kasten, Kiste, Schachtel, Schatulle, Behälter, …

Welche Erinnerungen oder Erfahrungen habt ihr damit?
Dieses Holzkästchen war ein Hochzeitsgeschenk und es lag Geld drin … Wir hatten eine wunderschöne Hochzeit und haben bis in die Nacht getanzt … Jetzt nutze ich das Kästchen zur Aufbewahrung von Schmuck …

Flexibel einsetzbar

Dadurch, dass je nach Bedarf mehr oder weniger Aspekte erfragt werden können, ist die Übung sehr flexibel einsetzbar. Sie eignet sich als freier Einstieg in den Unterricht oder als Einstieg in ein bestimmtes Thema, sie kann als spontaner Zeitpuffer dienen oder das Ende der Stunde gezielt abrunden. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich leicht anpassen, sodass die Übung auf jeder Niveaustufe durchgeführt werden kann. Und natürlich können die Schüler/innen auch selbst Gegenstände mitbringen, zu denen sie Interessantes zu erzählen haben!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen