Workshops

Du möchtest nicht allein trainieren und suchst eine Möglichkeit, deine Aussprache nur zu bestimmten Themen zu verbessern? Dann sind vielleicht meine Online-Workshops das Richtige für dich!

Schick mir eine Nachricht, um dich in die Warteliste einzutragen und dir einen Platz in deinem Wunsch-Workshop zu sichern!

  • immer an einem Samstag (genaues Datum siehe jeweiliger Workshop)
  • Dauer: 90 Minuten (13:00 – 14:30 Uhr deutscher Zeit)
  • Anzahl an Teilnehmer*innen: 3-6
  • exklusives Video zu den theoretischen Grundlagen als Vorbereitung auf den Workshop
  • Zugriff auf die Materialien (PDFs, Audios) und die Videoaufzeichnung des Workshops
  • Kosten: 70,00 €
16.03.2024: Finde die Fehler! (Aussprachefehler identifizieren)

Erfahre, was deinen individuellen Akzent ausmacht und was deine ersten Schritte für eine bessere Aussprache sind.

“Vokale? R? Intonation? Was mache ich bloß falsch?”

Du möchtest deine Aussprache verbessern, weißt aber nicht genau, welche Fehler du machst und wo du anfangen sollst? Im Workshop “Finde die Fehler” lernst du, deine Aussprache selbst besser einzuschätzen und deine Abweichungen zu identifizieren. Egal, ob du einen starken oder leichten Akzent hast: Dieser Workshop ist der erste Schritt, um dir den Wunsch nach einer besseren deutschen Aussprache zu erfüllen!

20.04.2024: Der Ton macht die Musik! (Prosodie)

Sprachen sind wie Musik. Jede Sprache hat ihren eigenen besonderen Klang. Erfahre mehr über die Musik der deutschen Sprache!

“Ich verstehe, wie ich verschiedene Laute produzieren kann. Trotzdem klinge ich nicht deutsch! Ich glaube, es liegt an der Intonation!”

Kommen dir diese Gedanken bekannt vor? Die Produktion einzelner Laute scheint mehr oder weniger leicht erlernbar zu sein, doch die Prosodie kann oft eine besondere Herausforderung darstellen. Welches Wort, welche Silbe ist akzentuiert? Wie laut oder leise, wie hoch oder tief wird eine Silbe gesprochen? Wie ist die Intonation, die Satzmelodie? Wie sind Tempo, Rhythmus und Pausen? Und welche Unterschiede gibt es zu deiner Erstsprache? Der Workshop kann dir dabei helfen, ein besseres Gefühl und Verständnis für die Prosodie zu entwickeln und “deutscher” zu klingen.

 

25.05.2024: Aaah! Oooh! Iiih! (Vokale)

A, e, i, o, u? Und ein paar Umlaute? Wenn es nur so einfach wäre! Erfahre, welche Vokale es im Deutschen wirklich gibt und wie du sie alle richtig aussprechen kannst!

“Ich habe Probleme mit langen und kurzen Vokalen. Und erst die Umlaute: der ultimative Endgegner! Hilfe!”

Sobald man sich mit der deutschen Aussprache beschäftigt, schaut man oft zuerst auf die Vokale und lernt: Es gibt lange und kurze Vokale, Umlaute und Diphthonge. Aber ist das wirklich schon alles? In diesem Workshop erfährst du, wie du all die vielen unterschiedlichen Vokalklänge wahrnehmen und reproduzieren kannst, und lernst die wichtigsten Schreibregeln kennen, um die Aussprache der Vokale selbstständig zu erkennen. Es werden auch ein paar Überraschungen dabei sein, denn bestimmt kannst du schon mehr Vokale richtig aussprechen, als du denkst!

22.06.2024: Kling mit! (Konsonanten)

Sie können zischen, reiben, knallen oder ganz sanft daherkommen: die Konsonanten. Erfahre, was die Konsonanten des Deutschen von denen anderer Sprachen unterscheidet und mit welchen Tipps und Tricks du die richtige Aussprache meistern kannst!

“Ich kann R und L nicht gut unterscheiden. Sch und Ch klingen für mich gleich. Und wie kann ich es schaffen, Wörter wie Strumpf oder psychisch auszusprechen? Das ist doch unmöglich!”

Konsonant bedeutet Mitlaut. Es sind Laute, die zusammen mit den Vokalen mitklingen. Das Deutsche ist bekannt für seine konsonantenreichen Wörter, die vielen Deutschlernenden Schwierigkeiten bereiten. Oft kommt es auch zu Missverständnissen, etwa wenn man stimmhafte und stimmlose Konsonanten nicht sauber unterscheidet (z. B. backen vs. packen) oder Buchstaben wie S und Z verwechselt werden (z. B. See vs. Zeh). Im Workshop lernst du die wichtigsten Eigenschaften der deutschen Konsonanten kennen und erfährst, mit welchen Übungen du deine typischen „Problemzonen“ trainieren kannst.

21.09.2024: Sprechen, wie man schreibt? (IPA und Rechtschreibung)

Erfahre, wie die IPA-Lautschrift und die deutschen Rechtschreibregeln dir am besten bei deiner Aussprache helfen können.

„Man schreibt, wie man spricht. Und man spricht, wie man schreibt. Oder etwa nicht?“

Ein Satz, den man oft hört, der aber selbstverständlich nicht ganz der Wahrheit entspricht. Vor allem nicht, wenn man Deutsch als Fremdsprache lernt. Es gibt aber ein Schriftsystem, das jeden gesprochenen Laut exakt abbildet: das internationale phonetische Alphabet, kurz IPA. Im Workshop lernst du ganz praxisorientiert, wie die Lautschrift dir bei der Verbesserung deiner Aussprache helfen kann. Außerdem beschäftigen wir uns auch mit der Laut-Buchstaben-Beziehung: Was sagt uns die Orthographie über die Aussprache?

23.11.2024: Was'n das? (Natürliche Reduzierungen)

Verstehe muttersprachliches Deutsch endlich besser und lerne die wichtigsten Reduzierungen kennen, um selbst natürlicher zu klingen!

Eigentlich spreche ich schon fließend Deutsch. Aber es fällt mir manchmal schwer, Muttersprachler zu verstehen, und ich selbst klinge noch ziemlich künstlich. Was kann ich tun?

Für eine gute Aussprache kommt es nicht immer nur darauf an, deutlich und verständlich zu sprechen. Um noch authentischer zu wirken und schnell gesprochenes Deutsch zu verstehen, muss man typische Reduzierungen und Verschmelzungen kennen. Im Workshop lernst du, zu welchen Verkürzungen es kommt und warum das gesprochene Deutsch so anders klingt als das, was wir eigentlich lesen. Selbstverständlich erhältst du auch die Gelegenheit, das natürliche Sprechen direkt zu üben!