Suche
Suche Menü

Der Akkusativ – Einführung

Der Akkusativ ist im Deutschen eigentlich ganz einfach! Denn nur das Maskulinum Singular verändert sich. Femininum, Neutrum und alle Pluralformen bleiben wie der Nominativ. Du bildest den Akkusativ mit -(e)n:

Da ist ein Mann. – Ich sehe einen Mann.
Da ist der Mann. – Ich sehe den Mann.
Da ist kein Mann. – Ich sehe keinen Mann.

In diesem Beispiel verändert sich nur der Artikel. Aber es gibt auch einige männliche Substantive, die im Akkusativ eine Endung bekommen. Zum Beispiel der Mensch:

Da ist ein/der/kein Mensch. – Ich sehe einen/den/keinen Menschen.

Mehr dazu schreibe ich aber irgendwann in einem anderen Artikel. Merke dir einfach als wichtige Regel für den Anfang: Du musst zum Glück immer nur bei den Maskulina aufpassen 😉

Wann benutzt man den Akkusativ?

Sehr viele Verben haben ein Akkusativ-Objekt und du brauchst den Akkusativ in vielen Situationen. Zum Beispiel im Café:
„Ich hätte gerne einen Kaffee. Aber ich brauche keinen Zucker und keine Milch.“

Hier findest du eine Liste mit wichtigen Verben + Akkusativ:
https://www.deutschegrammatik20.de/wp-content/Liste-Verben-mit-Akkusativ2.pdf

Natürlich ist das noch nicht alles. Man benutzt den Akkusativ noch in vielen anderen Kontexten und nicht nur als Objekt. Aber für heute reicht das erst einmal 🙂

Wenn du Fragen hast, schreib mir gerne einen Kommentar!

Artikel hören

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Diese Website gefällt mir. Ich werde dir schreiben,wenn ich Fragen habe..

    Danke,

    Vidya

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen